122
aufregendinnovativwandelbar
Wie transformiert man den stationären Möbelhandel in eines hybrides Retail Erlebnis? Wir haben unsere Erfahrungen aus dem Fashion-Retail auf dem Möbelhandel übertragen. Entstanden ist ein Erlebniseinkaufen welches der Branche neue Dimensionen zugesteht und mutig die Weichen für die Zukunft stellt. Entdecken Sie unser Retail-Design für „Albert Grimm Einrichten“
Retail Planung Grimm Einrichtungen Göppingen 2020

Mit Ausdauer und en détail haben wir die richtigen Farben zu einer gemütlichen Melange aus sich zurücknehmenden Tönen kombiniert. Deutlich wahrnehmbar und doch integrativ ergänzen sie das Gesamtkonzept.

Die Farben

Hybrides Verkaufsmodell

Wohnaccessoires, individuell kuratiert und über Jahre zusammengetragen, prägen maßgeblich den Charakter eines Zuhauses. Diesem Spürsinn wird die Accessoire-Lounge gerecht. Von uns als Shop-in Shop mit flexibler Einteilung geplant verlängert sie das hybride Verkaufsmodell.

Treffpunkt, Schaltzentrale & Herzstück, die Küche ist mehr als ein Ort zum Kochen. Von uns wurde sie als offene Wohnküche zentral platziert. Einbauten aus mattblauen Nanotech-Oberflächen verstecken jede Menge Technik.

Die Küche

Die subtile Wahrnehmung von Verkaufsflächen verlangt nach sinnvollen Abfolgen von Verkaufsbereichen. Demnach haben wir der Küche ein Shop-Regal zugestanden das edle Weine und besondere Food-Artikel präsentiert. Sein Design ist einem XXL-Setzkasten nachempfunden, die Ausführung aus Douglasienholz markiert Natürlichkeit.

Individualität auf Bestellung garantiert das Maßatelier. Unser Design fasst zusammen, was unterschiedlicher nicht sein könnte. Kompetent präsentieren Stoff- und Teppichmuster in Reih und Glied die Materialbibliothek.

Maßatelier

Der Look des Magazins nimmt sich zurück und schafft Ordnung. Dem oberen Teil der Rückwand haben wir eine zusätzliche Verkaufsebene zugestanden. Hier finden textile Wohnaccessoires ihren Platz und einzelne Produkte können bestmöglich hervorgehoben werden.

Der Verkaufsraum erstreckt sich über 4 Etagen auf fast 4.000 Quadratmeter. Um endlose Entdeckungen zu garantieren ist ein vitales Verkaufskonzept erforderlich. Sich stetig verändernde Konzepte verlangen nach flexiblen Raum-Lösungen.

4.000 Quadratmeter

Eine schwarze Decke blendet den Raum nach oben aus und fokussiert auf das Wesentliche. XXL-Lichtkästen, mit individuellen Motiven belegt, sind frei im Raum positionierbar. Teppichfliesen ga-rantieren Flexibilität in der Zonierung. Inszenierung & Szenerie sind Wechsel- und Veränderbar.

Den neuen Grimm kann man virtuell jederzeit entdeckbar unter www.albertgrimm.de
Wer reell vorbeischauen möchte ist Montags-Freitags von 10-19h und Samstags von 10-16h willkommen.
Der neue Grimm
Mittlere Karlstraße 93–97
73033 Göppingen
Auch interessant: Der neue Grimm hat auch einen neuen Garten, er ist also nicht nur von innen schön anzusehen.

Fotograf: Andreas Lühmann
alle
Projekte
anzeigen